Svizra27 ist als Verein organisiert und setzt sich aus Wirtschafts- und Gewerbeverbänden aus den fünf Nordwestschweizer Kantonen sowie drei nationalen Wirtschafts- und Gewerbeverbänden zusammen (Stand 11.1.2020). Entstanden ist die Idee zur Lancierung einer Landesausstellung in der Nordwestschweiz im Jahr 2015. Kurt Schmid, Unternehmer und Präsident des Aargauer Gewerbeverbandes hat sich nach dem Scheitern des Projektes in der Ostschweiz dazu entschlossen, eine Kerngruppe zu bilden und das Projekt Svizra27 zu lancieren.

Die Vision von Svizra27 ist eine bedeutende, Menschen zusammenführende und identitätsstiftende Landesausstellung in der Nordwestschweiz (Kantone Aargau, Baselland, Basel-Stadt, Jura und Solothurn) durchzuführen.

Vorstand

Kurt Schmid Präsident Aargauer Gewerbeverband (Präsident Svizra27)

Daniel Probst Direktor Handelskammer Solothurn (Vizepräsident Svizra27)

Thierry Burkart Ständerat Aargau (Vizepräsident Svizra27)

Dr. Gabriel Barell Geschäftsführer Gewerbeverband Basel-Stadt

Elisabeth Schneider-Schneiter Präsidentin Handelskammer beider Basel

Daniel Schneeberger Nationalrätin, Schweizerischer Gewerbeverband

Sylvia Flückiger-Bäni ehem. Vizepräsidentin Aarg. Gewerbeverband

Peter A. Gehler Vizepräsident Aarg. Industrie- und Handelskammer

Frank Linhart Arbeitgeberverband Basel

Michael Wiesner Economiesuisse

Daniel Knecht ehem. Präsident Aarg. Industrie- und Handelskammer

Andreas Gasche Geschäftsführer Kantonal-Solothurnischer Gewerbeverband

Daniel Huser Schweizer Arbeitgeberverband

Michael Köhn Wirtschaftskammer Baselland

Ausschuss

Kurt Schmid Präsident Aargauer Gewerbeverband (Präsident Svizra27)

Daniel Probst Direktor Handelskammer Solothurn (Vizepräsident Svizra27)

Thierry Burkart Ständerat Aargau (Vizepräsident Svizra27)

Dr. Gabriel Barell Geschäftsführer Gewerbeverband Basel-Stadt

Elisabeth Schneider-Schneiter Präsidentin Handelskammer beider Basel

Supporter-Mitglieder

Baumgartner Erwin, Tegerfelden
Burgherr Thomas, Wiliberg
Burkart Thierry, Baden
Bollag Dr. Josef, Baden
Brack Roland, Frick
Canonica Marco, Klingnau
Ebneter Maurus, Wirteverband Basel-Stadt, Basel
Eglin Werner, Baden
Flückiger-Bäni Sylvia, Schöftland
Frey Ernst, Kaiseraugst
Gehler Peter, Zofingen
Häfeli Walter, Klingnau
Huber Silvia, Lengnau
Kaufmann Alfons P., Wallbach
Knecht Daniel, Windisch
Knecht Hansjörg, Leibstadt
Lütolf Dr. Remo, Baden
Merz Thomas, Gebenstorf
Ramseier Philippe, Baden
Schmid Kurt, Lengnau
Stadler Peter, Hirschthal
Staehelin Dr. Thomas, Riehen
Stalder Paul, Remigen
Suhner Otto, Brugg
Twerenbold Karim, Baden
Wanner Peter, Würenlos
Werthmüller Ernst, Holziken
Wetter Heinz, Baden
Wildi Marianne, Lenzburg

Gesamtprojektleitung

Jost Huwyler Gesamtprojektleiter
Beat Heuberger Vize-Gesamtprojektleiter
Marco Canonica Gesamtprojektleitung

Kontakt Svizra27

Verein Landesausstellung Svizra27, 5001 Aarau

info@svizra27.ch

2020 Aufnahme der Arbeit innerhalb der Phase III

Vorbereitung und Durchführung des Wettbewerbes

Der Weg

Vor Weihnachten 2019 treffen die Zusagen der Kantone ein.

Die Finanzierung für die bevorstehende Phase III ist gesichert.

 

Am 25. November übergibt Marco Canonica die Gesamtprojektleitung an Jost Huwyler und Beat Heuberger (beide H+H Management), bleibt aber weiterhin Mitglied der Gesamtprojektleitung.

 

Am 27. März 2019 tagt erstmals der neue Vorstand. Wirtschafts- und Gewerbevertreter der fünf Nordwestschweizer Kantone sowie von drei nationalen Verbänden bilden neu den 14-köpfigen Vorstand von Svizra27. Thierry Burkart und Daniel Probst werden als Vizepräsidenten gewählt.

am 4. April 2018 liegt das Grundkonzept von Svizra27 vor.

Das Projekt wird vom Aargauer zum Nordwestschweizer Projekt ausgebaut. Dazu werden sämtliche Wirtschafts- und Gewerbeverbände der fünf Nordwestschweizer Kantone in das Projekt integriert.

Am 24. Februar 2017 wird der Verein Svizra27 gegründet

Die Gründungsmitglieder: Kurt Schmid, Thierry Burkart, Sylvia Flückiger-Bäni, Daniel Knecht und Marco Canonica. Marco Canonica (H+H Management GmbH) wird mit der Gesamtprojektleitung und Kommunikationsarbeit beauftragt.

2016 Der Anfang

Mit der Initiative von Kurt Schmid, Präsident Aargauer Gewerbeverband wird eine erste Kerngruppe bestehend aus Pascale Bruderer, Ständerätin Aargau, Thierry Burkart, Nationalrat Aargau, Sylvia Flückiger-Bäni, Nationalrätin Aargau, Marianne Binder, Grossrätin Aargau, Daniel Knecht, Präsident Aarg. Industrie- und Handelskammer Aargau und Kurt Schmid, gebildet.

2020 Aufnahme der Arbeit innerhalb der Phase III

Vorbereitung und Durchführung des Wettbewerbes

Der Weg

am 4. April 2018 liegt das Grundkonzept von Svizra27 vor.

Das Projekt wird vom Aargauer zum Nordwestschweizer Projekt ausgebaut. Dazu werden sämtliche Wirtschafts- und Gewerbeverbände der fünf Nordwestschweizer Kantone in das Projekt integriert.

2016 Der Anfang

Mit der Initiative von Kurt Schmid, Präsident Aargauer Gewerbeverband wird eine erste Kerngruppe bestehend aus Pascale Bruderer, Ständerätin Aargau, Thierry Burkart, Nationalrat Aargau, Sylvia Flückiger-Bäni, Nationalrätin Aargau, Marianne Binder, Grossrätin Aargau, Daniel Knecht, Präsident Aarg. Industrie- und Handelskammer Aargau und Kurt Schmid, gebildet.

Vor Weihnachten 2019 treffen die Zusagen der Kantone ein.

Die Finanzierung für die bevorstehende Phase III ist gesichert.

 

Am 25. November übergibt Marco Canonica die Gesamtprojektleitung an Jost Huwyler und Beat Heuberger (beide H+H Management), bleibt aber weiterhin Mitglied der Gesamtprojektleitung.

 

Am 27. März 2019 tagt erstmals der neue Vorstand. Wirtschafts- und Gewerbevertreter der fünf Nordwestschweizer Kantone sowie von drei nationalen Verbänden bilden neu den 14-köpfigen Vorstand von Svizra27. Thierry Burkart und Daniel Probst werden als Vizepräsidenten gewählt.

Am 24. Februar 2017 wird der Verein Svizra27 gegründet

Die Gründungsmitglieder: Kurt Schmid, Thierry Burkart, Sylvia Flückiger-Bäni, Daniel Knecht und Marco Canonica. Marco Canonica (H+H Management GmbH) wird mit der Gesamtprojektleitung und Kommunikationsarbeit beauftragt.